Frauen-Retreat

In der Tiefe genährt
Gebärmutter-Retreat
Montségur, französische Pyrenäen

Termin: 16.9.-23.9.2023
Reisepreis: 1710,00 EUR inkl. Übernachtung im DZ und Vollpension

Die Reise
Der Ort
Das Programm
Preis und Unterbringung
Du möchtest dabei sein?
Info-Zoom-Call
über mich

Die Reise

Weißt Du aus welcher Quelle Du gespeist wirst? Ist Dir bewusst, was Dich wirklich in der Tiefe nährt, so dass Du Dich satt und sicher in Dir und Deinem Körper fühlen kannst? Fühlst Du manchmal ein schier unstillbares Verlangen, das genährt werden möchte, Du aber vielleicht noch gar nicht richtig benennen kannst? Magst Du Dich genau dort besser kennenlernen?

Dann lade ich Dich auf eine mystische Reise zu Dir selbst ein.

Du findest Dich wieder auf einer grünen Wiese inmitten von leuchtenden Blumen. In allen Farben und Formen strahlt Dir Schönheit entgegen. Freiheit. Liebe. Natürlichkeit. Ruhe. Und doch ist alles um Dich lebendig. Das Zwitschern der Vögel. Die Geräusche der Natur.

Das Rauschen des Wassers. Überall ist es. Dieses ewige Plätschern und Rauschen. Es ruft Dich. Lockt Dich. Und Du machst Dich auf die Suche nach dem Ursprung dieses Geräusches. Auf die Suche nach dem Ursprung dieser Lust, ihm nachzugehen. Du gelangst an das Ufer eines kleinen Baches und lässt Dich für eine Weile dort nieder. Du beobachtest dieses Fließen. Das Spiel der Strömung. Kleine verspielte Wirbel. Das Glitzern der Sonnenstrahlen auf der bewegten Oberfläche. Du siehst, wie das Wasser mühelos seinen Weg findet, tanzend Steine und Hindernisse umrundet oder auch einmal innehält, um anzuwachsen, bis es in Leichtigkeit hinüberwegfließen kann.


Das allgegenwärtige Plätschern, das Dich einhüllt, lässt Dich dort am Ufer immer weiter in Dich hineinsinken. Die umgebenden Berge in ihrer Kraft geben Dir Halt. Du bist geborgen. Gehalten. Du spürst den Segen, jetzt hier zu sein und erlaubst, Dich von Deinem eigenen inneren Lebensstrom über Raum und Zeit hinweg zu tragen lassen und dem Ruf der Quelle zu folgen. Dich neugierig auf den Weg zu machen und den Geräuschen des Wassers zu folgen, bis Du sie findest. Die Quelle. Bis Du dort hineintauchen kannst. In dieses frische, klare Wasser. Du darfst Dich fallen und alles von Dir abfließen lassen, was Du angesammelt hast auf Deinem Weg zu ihr und was Dir bisher vielleicht den Zugang zu diesem Ort verwehrt hat. Du weißt, dass all das jetzt in seinen Ursprung zurückfließen darf, so wie Du in dem Deinen angekommen bist. Ein ewiger Kreislauf. So lässt Du Dich nun von diesem Wasser nähren. Auffüllen. Im Innen und Außen. Du trinkst es. Vertraust Dich ihm an und erinnerst Dich. In jeder Zelle. In jedem Winkel Deiner Seele.






Du nimmst wahr, wie alles um Dich wispert. Die Erde, die Steine, das Wasser. Alles erzählt von den alten Mysterien. Vom Ursprung. Von dort, wo Du herkommst. Und von dem, was Dich nährt. Seit Anbeginn aller Zeiten. Und dort an der Quelle weißt Du, dass es nichts anderes zu tun gibt, als dem zu lauschen und erlauben, dass es in Dich hineinfließen darf. Dass Deine Quelle lebendig sprudeln darf. Und Du satt sein darfst.
 Du erinnerst Dich an den Beginn dieses Lebens. An das Rauschen und Plätschern des warmen Wassers im Mutterbach. Wie Du dort angebunden warst, an die Quelle der Mutter. Wie alles, was Du benötigt hast, in diesem warmen pulsierenden Strom durch die Nabelschnur zu Dir geflossen ist. Wie Du gehalten, gewiegt, genährt wurdest und voller Vertrauen zu dem herangereift bist, was DU bist.


Hier an der Quelle erzählt Dir alles davon. Das Wasser, die Steine, der Ort, an dem die Mysterien eingewoben sind, dort darfst Du Dich öffnen für Dein Leben. Für den Strom, der durch Dich und zu Dir fließt. Ewig genährt von der Quelle. Dort darfst Du Dich erinnern und zurückkehren an diesen sicheren und geborgenen Ort in Dir. Und dann Deine Arme ausbreiten, Dich aufs Wasser legen und an die Oberfläche tragen lassen. Zurück in Dein Leben oder dorthin, wo das Leben Dich haben möchte.


Doch Du vertraust, denn Du weißt, Du bist das satte Leben.

Der Ort

„Les Contes“ – das Haus der Geschichten
www.lescontes.eu


Am Fuß des Montségur schmiegt sich dieses Anwesen an die Hänge eines kleinen Tals in den französischen Pyrenäen. Eine kleine Oase mitten in der Natur. Sprudelnde Bäche, wilde und ursprüngliche Wälder, blühende Wiesen umgeben das Haus.


Das Wasser ist an diesem Platz allgegenwärtig. Überall rauscht und plätschert es und bringt den Besucher sofort in sein inneres Erleben und Fühlen. Zauberhafte Plätze am Bach oder ein Bad in der heiligen Quelle, die sich auf dem Gelände hinter dem Haus befindet, laden zum Verweilen ein.


Der Ort sprudelt in seiner Lebendigkeit. Seit Jahrtausenden war er immer und immer wieder Schauplatz und Schule der Mysterien. An diesem Ort scheinen die Schleier zwischen Himmel und Erde besonders dünn und alles erzählt davon. Der Ort, die Erde, das Wasser, die Steine. Vor allem das Heilige weibliche Prinzip ist dort seit jeher spürbar präsent und so wird dieser Platz auch noch heute geehrt, gepflegt und gehütet in der Tradition von Maria Magdalena, die vor 2000 Jahren dort verweilt haben soll.








Wunderschöne Plätze mit ganz unterschiedlicher Qualität laden ein, dort in diese magische Welt einzutauchen und sich an den eigenen Ursprung zu erinnern. Unendliches Entdecken ist möglich, sei es beim Gehen im Labyrinth, im Kontakt mit den Tieren, dem Verweilen am Wasser, dem Meditieren am Erdentor, einer Massage in der Apothecary, beim Gebet in der Kapelle oder beim gemeinsamen Essen mit Lebensmitteln aus dem heimischen Permakulturgarten.


Jeder Besucher wird auf seine ganz eigene Weise seine 
Geschichte erzählt bekommen.



Das Programm

An diesem magischen Wasserplatz lassen wir uns während dieser Woche hineintragen in die Wässer unseres Sakralchakras und geradewegs in unsere Gebärmutter – unserer eigenen inneren Quelle. Ihr ist das Element Wasser vertraut. Fließt doch in ihr Monat für Monat unser Blut und während einer Schwangerschaft reift in ihrem Fruchtwasser neues Leben heran. Alles Leben entsteht im Wasser. Und so kommen auch wir aus diesem Frucht-Wasser und einer Gebärmutter. Jede Gebärmutter trägt das Mysterium des Ursprungs in sich. Das Mysterium der Entstehung des Lebens. So viel Wissen ist dort, das wir uns in dieser Woche wieder erschließen möchten, um uns in der Tiefe mit unserer eigenen Quelle zu verbinden und zu erforschen, aus was sie uns nährt. Und womit sie uns nährt. 
Wir schließen uns wieder an diesen in uns wohnenden Lebensstrom an. Wir erinnern uns an unseren Ursprung, um dann gestärkt, lustvoll und sicher gehalten in unser Leben zurückzukehren.


Wie es der Qualität des Wassers entspricht, werden wir durch diese Woche fließen. Der Energie folgend, wird es einen Wechsel von Stille und Bewegung, von Gemeinschaft und individueller Retreat-Zeit, von Ritualarbeit und Reflexion geben. 
Der Fokus wird die ganze Zeit auf unserem Körper liegen, um unsere Essenz noch tiefer in diesem Leben zu verkörpern. Das ist es, was sich unsere Gebärmutter wünscht. Wir werden uns bewegen. In der Natur, im Tanz, im Sacred Body Movement. Und wir werden uns verwöhnen über Berührung, Massagen und Körperanwendungen oder einfach gegenseitiges Halten.


Zum Abschluss der Woche werden wir am letzten Tag zu einem Frauen-Kraftplatz in der Nähe fahren, um dort all das, was wir in uns im Laufe der Woche eröffnet haben, sicher in uns zu verankern und in unser Leben zu gebären, so dass wir zutiefst genährt von unserer inneren Quelle den Heimweg antreten können.

Samstag, 16.9.23:
Ankunft bis 17:00 Uhr in Les Contes


Sonntag-Freitag:
Retreat-Programm
Morgens beginnen wir mit einem Bad in der Quelle und einer Einheit Sacred-Body-Movement.
Anschließend frühstücken wir gemeinsam.
Je nach Retreat-Tag wird das Programm über den Tag unterschiedlich gestaltet sein mit Individualzeiten, Aufgaben oder gemeinsamen Ritualen und Kreisen.
Abends schließen wir i.d.R. den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen.

Die Abende sind zur freien Verfügung. Nach Lust und Laune ist auch dort gemeinsame Zeit in der Sauna, am Feuer oder beim Tanz möglich.
Am Freitag findet nach dem Frühstück unser gemeinsamer Ausflug zum Frauen-Kraftplatz statt.


Samstag, 23.9.23
Abreise nach dem Frühstück

Preis und Unterbringung

Reisepreis: 1710,00 EUR


Im Reisepreis ist folgendes enthalten:

• Unterbringung im DZ (EZ: 1910 EUR, 3-Bett: 1640 EUR)

• Frühstücksbuffet (auch vegan und glutenfrei)

• Warmes 3-Gang Abendessen (vegetarisch oder vegan)

• Lunchpakete für den Tag

• Tee, Kaffee und Wasser nach Bedarf

• Seminargebühr

• Sauna- sowie Hot Tub-Nutzung

• Eine Massageanwendung



Nicht enthalten im Reisepreis ist die An- und Abreise.
Diese erfolgt mit dem eigenen PKW oder per Zug nach Foix oder Flugzeug nach Toulouse oder Carcasonne. Ein Shuttledienst ist möglich. Dazu fallen ggf. weitere Kosten an.


Außerdem bitte ich einen Spendenbeitrag für unsere Gastgeberin einzuplanen, die uns während der Woche mit ihrem Wissen zur Seite stehen wird und insbesondere die morgendlichen Bewegungseinheiten anleiten wird.


Aufgrund der Vorgaben des Hauses bitte ich zu beachten, dass während der Retreatwoche der Konsum von Alkohol oder anderer Substanzen unerwünscht ist.

Du möchtest dabei sein?



Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular oder per Email an: info@osari.de und ist gültig mit meiner Bestätigungsmail.


Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag muss spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn auf meinem Konto eingegangen sein. Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 6 Personen. Sollte diese Anzahl nicht zustande kommen, behalte ich mir vor, die Reise abzusagen. In diesem Fall werden alle Zahlungen zurückerstattet. 
Mit Deiner Anmeldung stimmst Du den gültigen AGBs zu.

Vor unserer Abreise zum Montségur wird es einen Zoom-Call geben, bei dem alle organisatorischen Fragen geklärt werden können.
 Wenn Du weitere Fragen hast, kontaktiere mich gerne. Ich würde mich sehr freuen, Dich auf dieser besonderen Reise begleiten zu dürfen.

Info-Zoom:
Gebärmutter-Retreat – In der Tiefe genährt

Termin: Mittwoch, 24.5.2023, 19:30 Uhr
online per Zoom

Du bist am Gebärmutter-Retreat in den Pyrenäen interessiert, doch hast noch Fragen oder möchtest mich kennenlernen?  Dann hast Du hier die Gelegenheit bei diesem kostenlosen Zoom-Termin einfach mal reinzuschnuppern, die Energie zu fühlen und Dir ein eigenes Bild von mir und der Reise zu machen. Ich freue mich auf Dich!

Anmeldung unter info@osari.de
Der Zugangslink wird Dir dann per Email zugesendet.

Über mich

Johanna Osari Schütte

Seit ich im Mai 2022 zum allerersten Mal meinen Fuß auf den Boden von Les Contes gesetzt habe wusste ich, dass das der Ort ist, an den ich Menschen bringen möchte, um sie zu begleiten, in das Mysterium ihrer Selbst zu finden.
 An keinem Ort sonst fühle ich mich so zu Hause und kraftvoll, so angebunden und in Frieden wie dort.
 Vor allem ist es ein Ort, an dem sich alles, was ich liebe, verbindet zu einem großen wundervollen Ganzen: meine Liebe zu Frankreich, meine Liebe zu Jeshua und den Marien, meine Liebe zur Gebärmutter und meine Liebe zu meiner Familie, die seit jeher eine ganz enge Bindung zu dieser Region und ihrem spirituellen Erbe hat. 


Dort, in Les Contes, bin ich mir so nahe, dass ich Dir den Raum öffnen kann, dass auch Du Dir nahe sein kannst.


In meiner Arbeit fließt all mein Wissen und Erfahrung als Geistige Heilerin, Spirituelle Frauenbegleiterin, Botschafterin der Gebärmutter, ab Sommer 2023 Sacred Body Awakening Trainerin, den Lehren von Lars Muhl und meiner Neugierde und meinem Forschergeist in Bezug auf das Mysterium „Leben“ zusammen.
 Während der Retreat-Woche bin ich mit all dem für Dich da.

Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest, schau Dich gerne auf meiner Webseite um oder melde Dich für ein 20-minütiges Kennenlerngespräch unter info@osari.de